Dienstag, Februar 27, 2024
Aktuelles

Doppeltes Jubiläum und ein Freiflug

Vergangenes Wochenende fanden gleich zwei bemerkenswerte Jubiläen beim Flugsportverein Bad Windsheim statt. Alicia Fiedler und Russell Lashley hatten die große Ehre, den 10.000. Start des Schulungsdoppelsitzers ASK 21 zu absolvieren. Dieses Flugzeug, das dem Verein seit 1987 treu dient, wird hoffentlich auch weiterhin in der Luft bleiben, auch wenn sich eine neue Lackierung am Horizont anbahnt, nachdem bereits 36 Jahre vergangen sind.

Einen Tag nach diesem Meilenstein gelang es auch Russell Lashley, einen weiteren persönlichen Erfolg zu feiern. Er absolvierte seinen 1000. Segelflugstart auf eben jener ASK 21, diesmal zusammen mit Flugschüler Mark Franz – der vorerst letzte Flug mit ihm, da sein Schüler wenig später seine ersten drei Alleinflüge absolvierte.

Mark hatte im Fluglager exzellente Fortschritte erzielt, was dazu führte, dass er zur Alleinflugreife erklärt wurde. Souverän meisterte er die drei Platzrunden zur Zufriedenheit seiner beiden anwesenden Fluglehrer. Obwohl er sich noch nicht vollständig daran gewöhnt hat, keine Kommentare mehr von hinten zu hören, ist er über diesen entscheidenden Schritt begeistert. Als nächstes steht für ihn an, regelmäßig allein auf dem Schulungsdoppelsitzer zu fliegen, bei stetigenÜberprüfungsflüge mit Lehrer. Meistert er auch dies darf er schließlich auf einen Einsitzer umsteigen.

Für Mark war dies jedoch nicht die einzige Premiere an diesem aufregenden Tag. Zum ersten Mal in seinem Leben durfte er eine klassische Kaffeemaschine bedienen. Nach anderthalb Stunden konnte der duftende Kaffee schließlich von den Mitgliedern des Vereins genossen werden. Mark zeigte sich begeistert von dieser neuen Erfahrung und freut sich auf zukünftiges intensives Training in der Zubereitung des schwarzen Goldes…. Dieses Training hat er auch nötig 😉.

Der Verein wünscht Mark alles Gute und always Happy Landings.